hope
Nimm dir Zeit zum genießen

Gestern habe ich mir einfach mal Zeit für mich genommen und es mir einfach gut gehen lassen. Zuerst war ich eineinhalb Stunden im Solebad schwimmen, danach habe ich es mir im Sole-Whirlpool gut gehen lassen. Um das ganze ab zu runden, habe ich die drei Innensaunen getestet.

Begonnen hab ich mit der Bio-Sauna (SANARIUM). Das Eukalyptus-Aroma sowie zwei Farblicht-Therapiegeräte tragen bei 55°C und 45% Luftfeuchtigkeit zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens bei. Leider habe ich hier nicht so geschwitzt wie erhofft, gut getan hat es dennoch.

Nach der Ruhephase, die mindestens genauso lang wie der Saunergang dauern sollte, habe ich mich in das Dampfbad gewagt. Das typische Klima des Dampfbades wird durch eine Temperatur von ca. 45°C und eine Luftfeuchtigkeit von 100% erzeugt. Diese ideale Kombination von Wärme und Feuchtigkeit entkrampft, reinigt, pflegt und entspannt.

Diese Sauna war etwas gewöhnungsbedürftig, da man durch die hohe Luftfeuchtigkeit kaum was sieht und erst einmal das Gefühl bekommt, als wenn dir ein nasses Tuch ins Gesicht klatscht. Aber es ist sehr angenehm und bringt den Körper ordentlich zum schwitzen.

Als letztes war ich in der finnischen Sauna. Bei einer Temperatur von 85°C und einer Luftfeuchtigkeit von 15% genießt man verschiedene Aufgüsse. Bei uns war es heute Passionsblume und ich muss sagen, es war ganz angenehm.

Außerdem gibt im Außenbereich noch eine Rosensauna mit einer Temperatur von 75°C und 25% Luftfeuchtigkeit und eine finnische Sauna mit 95°C und einer Luftfeuchtigkeit von 5%, die ich jedoch noch nicht getestet habe.

Sowohl der Ruhebereich drinnen als auch draußen war ausreichend groß und mit genügend Liegen ausgestattet. Um nicht zu schnell aus zu kühlen, gab es überall Decken, in die man sich einkuscheln konnte. Mit einem guten Buch vergeht die Zeit wie im Flug.

Es hilft zwar nicht beim abnehmen, da man das verlorene Wasser hinterher wieder auffüllen muss, aber es entspannt und ist auf jeden Fall eine Wiederholung Wert. Der Preis für fünf Stunden Aufenthalt inkl. Sole-Sportbad/Sole-Außenbad, lag übrigens bei 14,50 €.

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit alle Bereiche zu nutzen (wobei das Therapiebad meist durch die angrenzende Fachklinik belegt ist) und auch Frühschwimmer und Wasserratten kommen auch auf ihre Kosten.

Einzigste Kritikpunkte sind, der lange Anfahrtsweg von 38 km und die schmalen Schließfläche. Dafür gibt es im Saunabereich wenigstens ausreichend Regalfächer.
14.3.14 15:15
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de

 

 

Deko & Kreatives

Familie & Co

Haus & Garten

Koerper & Geist

Auf dem Weg zum Wunschgewicht

Musik, TV & Video

Reise, Natur & Veranstaltungen

Rezepte

Rund ums Tier

Sammelsurium

Startseite

Über...

Gästebuch

Kontakt

Archiv

Abonnieren