hope
Mein Frühstück - Meine Rezeptideen

Hallo und Herzlich willkommen zu meinem Blog. Heute gibt es den dritten Teil meiner Frühstücksideen

Ihr habt keine Ideen was ihr frühstücken könnt, seit gelangweit und / oder habt morgens kaum Zeit? Dann versucht es mal mit Onos und lass euch von meinen Rezeptideen inspirieren

Was Onos sind und wie sie funktionieren? Mehr darüber findet ihr hier

Hier geht es zum ersten Teil meiner Frühstücksideen

Hier geht es zum zweiten Teil meiner Frühstücksideen


Traube – Banane - Nuss Ono

100 g Activ Müsli, Schoko
200 g Soya Joghurt, natur
1 Esslöffel Zucker
58 g Banane, roh
102 g Weintrauben, kernlos
10 Stück Haselnüsse

Das Müsli unten in das Glas geben, den Joghurt mit dem Zucker mischen und auf das Müsli verteilen. Die Banane und die Weintrauben klein schneiden und darüber geben, dann die Nüsse darüber streuen.

Das Glas verschließen und bis zum nächsten Morgen in den Kühlschrank stellen. Evtl können morgens noch weitere Zutaten zugefügt werden.


Traube Bananen Schoko Ono

100 g Activ Müsli, Schoko
150 g Soya Joghurt, natur
50 g Banane, roh
100 g Weintrauben, kernlos
10 g SCHOVIT, Kakao

Kohlenhydrate 99,8 g
Protein 19 g
Fett 13,4 g

Müsli ins Glas kippen, den Joghurt mit dem Kakaopulver mischen und darüber gießen. Weintrauben und Bananen schneiden, darauf verteilen. Dann das Glas verschließen und ab damit in den Kühlschrank



Bananen Nuss Ono

100 g Activ Müsli, Schoko
150 g Soya Joghurt, natur
1 Esslöffel Zucker
15 g Schokoladenstreuse
64 g Banane, roh
10 g Haselnüsse

Kohlenhydrate 100,1 g
Protein 20,5 g
Fett 21,4 g

Zuerst das Müsli ins Glas geben, dann den gesüßten Joghurt darüber verteilen. Die Schokostreusel darüber streuen und Sie Bananenstücke darüber geben. Zuletzt die Nüsse darauf verteilen und das verschlossene Glas in den Kühlschrank stellen.


Joghurt Beeren Ono

100 g Activ Müsli, Schoko
200g Soya Joghurt, natur
20 g Zucker
300 g Beerencocktail
(rote Johannisbeere, schwarze Johannisbeere, Brombeere, Erdbeere, Himbeere, Heidelbeere)

Kohlenhydrate 102,8 g
Protein 22 g
Fett 15,9 g

Müsli ins Glas geben, Jogurt süßen und darüber geben, frisches oder Tiefkühlost darüber verteilen und ab in den Kühlschrank. Evtl kann noch Milch oder weitere Zutaten zugefügt werden


Schoko Vanille Joghurt Ono

100 g Activ Müsli, Schoko
1 Teelöffel Zucker
1 Becher Soya Dessert, Vanille
Becher Dessert Alpro Soja, Schoko
150 g Soya Joghurt, natur

Kohlenhydrate 104,8 g
Protein 24,8 g
Fett 17,8 g

Zuerst das Müsi ins Glas geben, dann den Joghurt mit etwas Zucker verrühren und wahlweise entweder den Schokoladen oder Vanille Dessert dazu geben. Alls gut verrühren und auf das Müsli geben. Dann das Schokoladen / Vanille Dessert darüber verteilen. Glas gut verschließen und in den Kühlschrank stellen. Am morgen einfach nur noch genießen.


Apfel Bananen Nuss ono

100 g Activ Müsli, Schoko
200g Soya Joghurt, natur
10 g Zucker
80 g Banane, roh
60 g Apfel, frisch
10 g Haselnüsse
Kohlenhydrate 100,6 g
Protein 21,7 g
Fett 20,4 g

Den gesüßten Joghurt auf das ins Glas gegebene Müsli verteilen. Die Äpfel und und Bananen in Stücke schneiden und darüber geben. Die Haselnüsse darüber verteilen, dann das Glas verschließen und bis zum nächsten Morgen in den Kühlschrank stellen.


Mein Wahlnuss Pfirsich Ono

100 g Activ Müsli, Schoko
200 g Soya Joghurt, natur
1 Esslöffel Zucker
120 g Sweet Valley Pfirsiche
10 g Walnüsse
Kohlenhydrate 101 g
Protein 20,9 g
Fett 20,2 g

Das Müsli in das Einmachglas oder ein anderes geeignetes Gefäß geben. Dann den Joghurt mit dem Zucker verrühren und darüber gießen. Danach den Pfirsich würfeln und darauf verteilen. Das ganze mit den Walnusskernen bestreuen. Das Glas verschließen bzw. das Gefäß mit Folie bedecken und in den Kühlschrank geben.


Bananen-Mandel-Schoko Ono

50 g Activ Müsli, Schoko
50 g Portion Activ Frucht-Müsli
150 g Soya Joghurt, natur
1 Esslöffel Zucker
44 g Banane, roh
10 g Mandeln gehackt
10 g Schokoladenstreusel

Kohlenhydrate 104,3 g
Protein 21,9 g
Fett 19 g

Das Müsli ins Glas geben. Darüber den gesüßten Joghurt geben und die geschnittenen Banane darauf verteilen. Zuletzt die Mandeln und die Schokostreusel darüber geben und das verschlossene Glas in den Kühlschrank stellen. Am morgen können noch weitere Zutaten zugefügt werden.


Banane – Traube – Mandel Ono

1 Portion Activ Frucht-Müsli
150 g Soya Joghurt, natur
15 g Zucker
116 g Banane,
100 g Weintrauben, kernlos
15 g Mandeln gehackt

Kohlenhydrate 101 g
Protein 18,4 g
Fett 16,1 g
Müsli unten in das Glas geben und den mit Zucker verrührten Joghurt darauf verteilen. Danach die geschnittene Banane und Trauben hinzu geben und mit den Mandeln bestreuen. Das Glas gut verschließen und in den Kühlschrank stellen. Am morgen einfach genießen.


Banane – Schoko – Vanille Ono mit Mandeln

1 Portion Activ Frucht-Müsli
1 Becher Soya Dessert, Vanille
1 Becher Soya Dessert, Schokolade
116 g Banane
10 g Schokoladenstreusel
11 g Mandeln gehackt

Kohlenhydrate 106,1 g
Protein 17,1 g
Fett 15,2 g

Das Müsli ins Glas kippen, dann das Schoko und Vanille Dessert darüber geben. Die Banane klein schneiden und darauf verteilen. Zum Schluss noch die Mandeln dazu geben und das Glas verschließen, dann das Glas in den Kühlschrank stellen.


Beeren – Mandel Ono

100 g Activ Frucht-Müsli
150 g Soya Joghurt
32 g Zucker
100 g Erdbeeren tiefgefroren
100 g Heidelbeeren - tiefgefroren
100 g Himbeeren - tiefgefroren
14 g Mandeln gehackt

Kohlenhydrate 101,7 g
Protein 18,1 g
Fett 16 g

Zuerst das Müsli ins Glas füllen, dann den gesüßten Joghurt darüber geben und das gesüßte Obst darauf verteilen. Alles mit Mandeln bestreuen und in den Kühlschrank stellen, fertig. Tipp: Bei nicht aufgetautes Obst braucht keine weitere Flüssigkeit zugefügt werden


Apfel – Banane – Schoko - Mandel Ono

150 g Activ Frucht-Müsli
150 g Soya Joghurt, natur
1 Esslöffel Zucker
114 g Apfel, frisch
44 g Banane
30 g Schokoladenstreuse
20 g Mandeln gehackt

Kohlenhydrate 100,4 g
Protein 23 g
Fett 20,1 g

Das Müsli ins Glas geben, den Joghurt mit Zucker verrühren und darüber gießen. Die geschnittenen Bananen und Apfelstückchen darauf legen und mit den Schokostreuseln und Mandeln bestreuen.

Über Nacht in den Kühlschrank stellen und am morgen evtl. Milch und andere Zutaten zufügen und genießen.



P.S: Alle Zutaten lassen sich problemlos erweitern oder aus tauschen.
21.11.14 13:40
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de

 

 

Deko & Kreatives

Familie & Co

Haus & Garten

Koerper & Geist

Auf dem Weg zum Wunschgewicht

Musik, TV & Video

Reise, Natur & Veranstaltungen

Rezepte

Rund ums Tier

Sammelsurium

Startseite

Über...

Gästebuch

Kontakt

Archiv

Abonnieren