hope
Gedanken

Nachdem wir am Freitag morgen von meinem Vater abschied genommen haben, geht das leben nun weiter, ob wir wollen oder nicht.

Viele Menschen waren da, mehr als ich geht gedacht habe, aber man kann nicht alle kennen. An sich war es eine schöne Feier, wenn auch zu einem traurigen Anlass.

Ich denke wir werden es erst richtig verstehen, wenn wir zur Ruhe gekommen sind, aber das ist derzeit noch nicht gegeben. Dennoch macht man sich so seine Gedanken.

Warum ist das Leben so ungerecht, wieso musste es soweit kommen, hätte man es verhindern können und was wäre wenn ....

Aber es ist so wie es ist, man muss die Zeit nutzen, die einem gegeben ist und das beste daraus machen.

Zeit ist ein kostbares Gut, das wir viel zu wenig zu schätzen wissen und viel zu sehr für unnütze Dinge verschwenden.

Erst in der Not merkt man, wer unsere wirklichen Freunde sind, wer hinter uns steht und für uns da ist.

Es ist nicht wichtig, wie viele Freunde man hat, es müssen nur die richtigen sein.
22.9.14 15:30
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Nica / Website (22.9.14 16:03)
Schöne Worte!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de

 

 

Deko & Kreatives

Familie & Co

Haus & Garten

Koerper & Geist

Auf dem Weg zum Wunschgewicht

Musik, TV & Video

Reise, Natur & Veranstaltungen

Rezepte

Rund ums Tier

Sammelsurium

Startseite

Über...

Gästebuch

Kontakt

Archiv

Abonnieren