hope
Frühlingsboten

Heute ist nicht nur ein richtig schöner, sondern auch sonniger und warmer Tag. Das macht sich natürlich auch im Garten bemerkbar.

Hier einige Bilder der ersten Fröhlingsboten Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.







8.3.15 16:00


Konzert: Queen & Adam Hambert Hamburg

Ich kann es kaum glauben, das seit dem Konzert eine Woche vergangen ist. Aber was soll ich sagen, es war einfach großartig und ich bin immer noch voll hin und weg.

Es gibt keinen Tag an dem ich nicht mindestens ein Konzertvideo ansehe, meist sogar alle. Es ist auch egal welches Video der Tour es ist, Hauptsache Queen & Adam Lambert.

Die Hinfahrt war erstaunlich ereignislos. Keine Ahnung ob es daran lag, das ich Mittwochs hin gefahren bin, aber ich bin es eigentlich nicht gewohnt, das eine Bahnfahrt so gut verläuft.

Nach 5,5 Stunden und vier mal umsteigen war ich dann am Ziel. Praktischer weise, war meine Unterkunft nur vier Stationen von der O² World entfernt.

Der restliche Abend verlief ruhig und entspannt, aber war nicht minder schön. Nur vielleicht etwas kurz

Am nächsten Tag und nach einen kurzen Treffen mit einer lieben Freundin, ging es dann zur O² World. Um 17 Uhr waren schon einige Leute da, jedoch nicht so viel wie erwartet.

Um 18 Uhr war dann Einlass und die Stände konnten erobert werden. um 18.30 Uhr durften wir dann den Innenraum gestürmt werden.

Es reichte immerhin für die zweite Reihe. Leider bin ich zu klein, so war das Fotografieren und Filmen ein wenig schwierig. Um 20.20 Uhr war es dann soweit und das Konzert begann. Bis dahin konnte man sich unterhalten, oder wer nicht nach vorne wollte, draußen die Füße vertreten.

Die Stimmung war klasse und Brian May war erstaunlich flott unterwegs für seine 67. Immer wieder lief er den Steg entlang der von der Bühne ab ging. Aber auch Rodger Tayler (65) war gut drauf und sang mehrere Songs.

Der halb so alte Sänger Adam Lambert kam wirklich gut an und motivierte immer wieder zum gemeinsamen singen. Bei Radio Gaga verließ er kurzzeitig die Bühne und umrundete diese, stieg immer wieder auf die Absperrung und klatschte begeistert sie entgegen gestreckte Hände ab.

Nach 2,5 Stunden war es dann geschafft. Der Goldflitter regnete vom Himmel und "God save the Queen" erklang. Viele hielten noch an einen der vielen Ständen und suchten begeistert das Gespräch mit anderen.

Und wieder andere traten nun die mehr oder weniger lange Heimreise an. Für mich waren es vier Stationen mit den Bus, dann konnte ich die Beine von mich strecken. Zum schlafen war ich aber viel zu aufgedreht.

Die Hinnfahrt war problemlos, dafür war die Rückfahrt nicht ganz pannenfrei. In Bremen hatten wir vierzehn Minuten Verspätung, weil der Zug total überfüllt war und man so nicht fahren wollten. Das war zum Glück aber auch der einzigste Vorfall.

Auch heute, eine Woche später, gucke ich mir noch gern die Videos und Bilder an. Es folgen noch acht Konzerte, unter anderen in Stuttgart, Dänemark, Tschechische Republik, die Schweiz, Polen und in drei Konzerte in England, die vermutlich (so gut wie) ausverkauft sind.

Für alle die neugierig geworden sind, gibt es hier Fotos

Und alle zusamengetragenen Youtube Videos
12.2.15 19:30


Mein Konzerttipp: Queen & Adam Lambert

Hallo und willkommen zu meinem heutigen Blog

Ich kann es kaum glauben, das es nur noch wenige Tage sind, bis ich Queen und Adam Lambert live in Hamburg sehen werde.

Bis jetzt habe ich sehr viel gutes über die Konzerte gehört und die Bilder und Videos machen wirklich Lust auf mehr.

Ich denke es ist besser sich selbst zu überzeugen, als irgendwelche Pressefritzen zu glauben, die nur auf Schlagzeilen aus sind.

Für einige Deutschlandkonzerte gibt es noch wenige Karten. Wer Zeit, Lust und Geld übrig hat, sollte sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen.

Ich werde über das Konzert am berichten und vielleicht das ein oder andere Bild und / oder Video online stellen. Drückt mir die Daumen, das alles so klappt

LG
Eure Inya

P.S: Bin für jeden Tipp von fleißigen Konzertgängern dankbar
3.2.15 15:05


Auf den Weg zum Wunschgewicht - Der Neustart

Hallo und Willkommen zu meinem heutigen Blog!

Nachdem es im letzten Monat überhaupt nicht rund lief, habe ich irgendwann genervt auf gegeben und mir vorgenommen im neuen Jahr neu durch zu starten.

Jetzt ist es soweit. Zwar habe ich ein wenig zu genommen, aber das war bei den ganzen Festtagesschmaus zu erwarten.

Drückt mir die Daumen. Ich halte euch auf den laufenden

Eure
Inya

P.S: Wie ich mein Ziel erreichen will, findet ihr hier
7.1.15 13:30


Christstollen

500 g Mehl
1 P Backpulver
150 g Zucker
1 P Vanillezucker
1 Priese Salz
5 Tropfen Bittermandelöl
1 P Orangenat
1 Msp. Kadamom
1 Msp. Mußkatblüte
2 Eier
175 g Margarine
250 g Quark
250 g Rosinen
100 g gehackte Mandeln
1 TL Rum

Mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät mit Knethaken einen Knetteig zu bereiten und evtl. auf der bemehlten Arbeitsplatte nach kneten. Dann einen Stollen Formen und auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen. Das ganze bei 180° ca 50 Minuten backen.

Danach mit flüssiger Butter bestreichen und mit Puderzucker bestäuben. Den fertigen Stollen in Alufolie wickeln und 1-2 Wochen durchziehen lassen.


Guten Appetit


P.S: Bei Verwendung einer Stollenbackform (zB Tchibo): Die Form mit Öl ausstreichen, dann den fertigen Teig hinein geben und zurecht drücken. Das ganze mit der breiten Seite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen und bei 180° ca 50 Minuten backen.

Die Backform bleibt bis zum Backende auf den Teig und wird erst nach Backende und zehn Minuten ruhen vorsichtig entfernt. Evtl. die Ränder vorsichtig mit einem Messer lösen.
29.11.14 17:55


Weihnatszeit- Dekozeit

Die Zeit verfliegt und es geht es mit großn Schritten auf Weihnachten zu. Natürlich muss es dementsprechend auch dekoriert werden.

Aber Deko ist meist sehr teuer und meist nichts besonderes. Dabei muss sie es aber nicht sein. Ich zeig euch, wie man mit wenig Materialien schöne und einmalige Deko zaubern kann.




















27.11.14 19:55


Herbstliche Bilder

Hallo und Willkommen zu meinem heutigen Blog.

Heute gibt es einige herbstliche Bilder von mir, die sich in den den letzten Tagen und Wochen angesammelt haben.

Wünsche euch viel Spaß und einen schönen Tag
Eure Inya















25.11.14 16:15


Mein Frühstück - Meine Rezeptideen

Hallo und Herzlich willkommen zu meinem Blog. Heute gibt es den dritten Teil meiner Frühstücksideen

Ihr habt keine Ideen was ihr frühstücken könnt, seit gelangweit und / oder habt morgens kaum Zeit? Dann versucht es mal mit Onos und lass euch von meinen Rezeptideen inspirieren

Was Onos sind und wie sie funktionieren? Mehr darüber findet ihr hier

Hier geht es zum ersten Teil meiner Frühstücksideen

Hier geht es zum zweiten Teil meiner Frühstücksideen


Traube – Banane - Nuss Ono

100 g Activ Müsli, Schoko
200 g Soya Joghurt, natur
1 Esslöffel Zucker
58 g Banane, roh
102 g Weintrauben, kernlos
10 Stück Haselnüsse

Das Müsli unten in das Glas geben, den Joghurt mit dem Zucker mischen und auf das Müsli verteilen. Die Banane und die Weintrauben klein schneiden und darüber geben, dann die Nüsse darüber streuen.

Das Glas verschließen und bis zum nächsten Morgen in den Kühlschrank stellen. Evtl können morgens noch weitere Zutaten zugefügt werden.


Traube Bananen Schoko Ono

100 g Activ Müsli, Schoko
150 g Soya Joghurt, natur
50 g Banane, roh
100 g Weintrauben, kernlos
10 g SCHOVIT, Kakao

Kohlenhydrate 99,8 g
Protein 19 g
Fett 13,4 g

Müsli ins Glas kippen, den Joghurt mit dem Kakaopulver mischen und darüber gießen. Weintrauben und Bananen schneiden, darauf verteilen. Dann das Glas verschließen und ab damit in den Kühlschrank



Bananen Nuss Ono

100 g Activ Müsli, Schoko
150 g Soya Joghurt, natur
1 Esslöffel Zucker
15 g Schokoladenstreuse
64 g Banane, roh
10 g Haselnüsse

Kohlenhydrate 100,1 g
Protein 20,5 g
Fett 21,4 g

Zuerst das Müsli ins Glas geben, dann den gesüßten Joghurt darüber verteilen. Die Schokostreusel darüber streuen und Sie Bananenstücke darüber geben. Zuletzt die Nüsse darauf verteilen und das verschlossene Glas in den Kühlschrank stellen.


Joghurt Beeren Ono

100 g Activ Müsli, Schoko
200g Soya Joghurt, natur
20 g Zucker
300 g Beerencocktail
(rote Johannisbeere, schwarze Johannisbeere, Brombeere, Erdbeere, Himbeere, Heidelbeere)

Kohlenhydrate 102,8 g
Protein 22 g
Fett 15,9 g

Müsli ins Glas geben, Jogurt süßen und darüber geben, frisches oder Tiefkühlost darüber verteilen und ab in den Kühlschrank. Evtl kann noch Milch oder weitere Zutaten zugefügt werden


Schoko Vanille Joghurt Ono

100 g Activ Müsli, Schoko
1 Teelöffel Zucker
1 Becher Soya Dessert, Vanille
Becher Dessert Alpro Soja, Schoko
150 g Soya Joghurt, natur

Kohlenhydrate 104,8 g
Protein 24,8 g
Fett 17,8 g

Zuerst das Müsi ins Glas geben, dann den Joghurt mit etwas Zucker verrühren und wahlweise entweder den Schokoladen oder Vanille Dessert dazu geben. Alls gut verrühren und auf das Müsli geben. Dann das Schokoladen / Vanille Dessert darüber verteilen. Glas gut verschließen und in den Kühlschrank stellen. Am morgen einfach nur noch genießen.


Apfel Bananen Nuss ono

100 g Activ Müsli, Schoko
200g Soya Joghurt, natur
10 g Zucker
80 g Banane, roh
60 g Apfel, frisch
10 g Haselnüsse
Kohlenhydrate 100,6 g
Protein 21,7 g
Fett 20,4 g

Den gesüßten Joghurt auf das ins Glas gegebene Müsli verteilen. Die Äpfel und und Bananen in Stücke schneiden und darüber geben. Die Haselnüsse darüber verteilen, dann das Glas verschließen und bis zum nächsten Morgen in den Kühlschrank stellen.


Mein Wahlnuss Pfirsich Ono

100 g Activ Müsli, Schoko
200 g Soya Joghurt, natur
1 Esslöffel Zucker
120 g Sweet Valley Pfirsiche
10 g Walnüsse
Kohlenhydrate 101 g
Protein 20,9 g
Fett 20,2 g

Das Müsli in das Einmachglas oder ein anderes geeignetes Gefäß geben. Dann den Joghurt mit dem Zucker verrühren und darüber gießen. Danach den Pfirsich würfeln und darauf verteilen. Das ganze mit den Walnusskernen bestreuen. Das Glas verschließen bzw. das Gefäß mit Folie bedecken und in den Kühlschrank geben.


Bananen-Mandel-Schoko Ono

50 g Activ Müsli, Schoko
50 g Portion Activ Frucht-Müsli
150 g Soya Joghurt, natur
1 Esslöffel Zucker
44 g Banane, roh
10 g Mandeln gehackt
10 g Schokoladenstreusel

Kohlenhydrate 104,3 g
Protein 21,9 g
Fett 19 g

Das Müsli ins Glas geben. Darüber den gesüßten Joghurt geben und die geschnittenen Banane darauf verteilen. Zuletzt die Mandeln und die Schokostreusel darüber geben und das verschlossene Glas in den Kühlschrank stellen. Am morgen können noch weitere Zutaten zugefügt werden.


Banane – Traube – Mandel Ono

1 Portion Activ Frucht-Müsli
150 g Soya Joghurt, natur
15 g Zucker
116 g Banane,
100 g Weintrauben, kernlos
15 g Mandeln gehackt

Kohlenhydrate 101 g
Protein 18,4 g
Fett 16,1 g
Müsli unten in das Glas geben und den mit Zucker verrührten Joghurt darauf verteilen. Danach die geschnittene Banane und Trauben hinzu geben und mit den Mandeln bestreuen. Das Glas gut verschließen und in den Kühlschrank stellen. Am morgen einfach genießen.


Banane – Schoko – Vanille Ono mit Mandeln

1 Portion Activ Frucht-Müsli
1 Becher Soya Dessert, Vanille
1 Becher Soya Dessert, Schokolade
116 g Banane
10 g Schokoladenstreusel
11 g Mandeln gehackt

Kohlenhydrate 106,1 g
Protein 17,1 g
Fett 15,2 g

Das Müsli ins Glas kippen, dann das Schoko und Vanille Dessert darüber geben. Die Banane klein schneiden und darauf verteilen. Zum Schluss noch die Mandeln dazu geben und das Glas verschließen, dann das Glas in den Kühlschrank stellen.


Beeren – Mandel Ono

100 g Activ Frucht-Müsli
150 g Soya Joghurt
32 g Zucker
100 g Erdbeeren tiefgefroren
100 g Heidelbeeren - tiefgefroren
100 g Himbeeren - tiefgefroren
14 g Mandeln gehackt

Kohlenhydrate 101,7 g
Protein 18,1 g
Fett 16 g

Zuerst das Müsli ins Glas füllen, dann den gesüßten Joghurt darüber geben und das gesüßte Obst darauf verteilen. Alles mit Mandeln bestreuen und in den Kühlschrank stellen, fertig. Tipp: Bei nicht aufgetautes Obst braucht keine weitere Flüssigkeit zugefügt werden


Apfel – Banane – Schoko - Mandel Ono

150 g Activ Frucht-Müsli
150 g Soya Joghurt, natur
1 Esslöffel Zucker
114 g Apfel, frisch
44 g Banane
30 g Schokoladenstreuse
20 g Mandeln gehackt

Kohlenhydrate 100,4 g
Protein 23 g
Fett 20,1 g

Das Müsli ins Glas geben, den Joghurt mit Zucker verrühren und darüber gießen. Die geschnittenen Bananen und Apfelstückchen darauf legen und mit den Schokostreuseln und Mandeln bestreuen.

Über Nacht in den Kühlschrank stellen und am morgen evtl. Milch und andere Zutaten zufügen und genießen.



P.S: Alle Zutaten lassen sich problemlos erweitern oder aus tauschen.
21.11.14 13:40


Wenn der Kleiderschrank zu voll wird ...

... Wird es dringend Zei,t mal aus zu misten. Oder wie in meinem Fall, wenn die Sachen einfach zu groß werden.

Vielleicht ist das die richtige Beschäftigung für kalte und unangenehme Herbsttage, wo man kaum raus gehen möchte.

Ich hab mich entschieden einige meiner Kleidungsstücke ab zu geben, während andere direkt in den Altkleidercontainer gewandert sind.

Wer wissen möchte was ich schönes los werden möchte, Klickt einfach hier

Ich wünsche euch einen schönen Tag
12.11.14 16:15


Auf den Weg zum Wunschgewicht- Update

Hallo und willkommen zu meinem heutigen Abnehm Update.

Und wieder ist ein Monat vorbei. Kaum zu glauben, das auch schon wieder November haben.

Im letzten Monat waren es 1,6 kg weniger. Das hat mein BMI um 0,7 % verbessert. Insgesamt habe ich seit 20.03.2014 - 30,6 kg verloren. Davon 21, 6 kg mit Schlank im Schlaf.

Am Bauch sind es 3 cm weniger, am Po 7 cm, an den Armen und Beinen je 2 cm.

Es geht voran, wenn auch langsam. Aber das Gewicht geht weiter runter und darüber freu ich mich sehr.

Wünsche euch einen schönen sonnigen und erholsamen Sonntag
Eure Inya
2.11.14 15:50


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de

 

 

Deko & Kreatives

Familie & Co

Haus & Garten

Koerper & Geist

Auf dem Weg zum Wunschgewicht

Musik, TV & Video

Reise, Natur & Veranstaltungen

Rezepte

Rund ums Tier

Sammelsurium

Startseite

Über...

Gästebuch

Kontakt

Archiv

Abonnieren